2. Platz am Lernfilm-Festival 2019

Anreise

Am Mittwochmorgen, den 22.5.2019, gingen wir nach Luzern an die Preisverleihung des diesjährigen Lernfilmfestivals.

Zuerst als wir dort ankamen, gingen wir an den See Znüni essen. Dort fütterten wir die Schwäne und hatten Spass. Danach gingen wir zu der grossen Holzbrücke, die dort ist. Wir liefen bis vor das Verkehrshaus und gingen da an den See, der vor dem Gebäude war. Am See fanden wir ein Enten-Ei und jemand von uns nahm es den ganzen Tag mit. Wir machten noch eine Wette mit unserer Lehrerin: Wir wetteten um Schokoriegel. Unsere Lehrerin wettete, dass wir 2. Platz werden und wir dachten wir werden 3. Platz.

Im Verkehrshaus

Als wir im Verkehrshaus waren, gingen wir zuerst ins Planetarium zur Begrüssung. Danach machten wir in Vierer-Gruppen eine Art Schnitzeljagd durch das Verkehrshaus. Wir hatten den ganzen Nachmittag lang sehr viel Spass gehabt. Wir durften auch unsere Turnsäcke, die wir bekommen hatten, anmalen. Im Verkehrshaus gab es viele Attraktionen, wie zum Beispiel: Ein Würfel, in den man reinkonnte und er drehte sich, ein Flugsimulator der Loopings machen konnte, einen Ball, in den man reinkonnte und er drehte sich und machte viele Loopings, ein Hamsterrad, Pedalos, die man im Wasser fahren konnte und andere weitere lustige und spannende Sachen, die man machen konnte.

Preisverleihung

Als es dann endlich zur Preisverleihung kam, waren wir alle aufgeregt und wir vier hatten Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch.  Als erstes kam unsere Kategorie. Als der Mann sagte, dass jetzt der 2. Platz kam, waren wir schon mega aufgeregt. Als wir sahen, dass es unser Lernfilm war, der auf dem 2. Platz landete, konnten wir es kaum glauben. Als der Mann uns nach vorne rief, waren wir vier richtig aufgeregt, weil etwa 200 Leute in dem Saal waren. Wir wurden 2.Platz und gewannen 400 Franken. Es war ein richtig tolles Gefühl und wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Später nach der Preisverleihung gingen wir zum See und machten Fotos, ein paar fielen fast in den See.

Rückfahrt und Dank

Die Rückfahrt war auch mega lustig. Ein paar von uns redeten die ganze Zeit über Züge auskoppeln. Als letztes wollen wir uns noch bei unseren Lehrern bedanken, weil sie uns die Möglichkeit gegeben haben, da teilzunehmen und uns auch Zeit gegeben haben, dass der Lernfilm sehr toll werden konnte. Wir danken auch der Jurorin, dass sie uns ausgesucht hat. Als allerletztes noch ein Dank an unsere Klasse, die uns auch tatkräftig unterstützt hat und uns Mut gegeben hat.

Unser Lernfilm „Wie man als Kind Geld verdient“

//www.youtube.com/watch?v=lysjL5-A1ig&t=51s

Und hier geht’s zur Seite des Lernfilm-Festivals: www.lernfilm-festival.ch

– Euer Lernfilm-Team